Kinderarzt Osteopath
Sprechzeiten
Kinderarzt
Osteopathie
Diagnose u. Therapie
Methoden
Wie geht's weiter?
Indikationen
Faszientherapie-FDM
So finden Sie uns
Zur Person
Impressum

Das war’s schon?


Naja, jetzt muss erst einmal der Körper „arbeiten“, das heißt, im Bereich von Gelenken, Muskeln, Organen, Nerven usw. werden sich idealerweise Veränderungen einstellen, die zur Auflösung der Beschwerden führen.

Deswegen werden osteopathische Behandlungen in der Regel auch erst nach 1-2 Wochen wiederholt. Im Einzelfall können die Abstände auch kürzer sein.

Manchmal finden Untersuchung und Behandlung auch gleichzeitig statt. Das ist beispielsweise bei Säuglingen und Kindern sinnvoll. Die haben natürlich nicht ewig Lust behandelt zu werden. Obwohl die Behandlung häufig auch sehr angenehm ist. Einige der Kinder schlafen dabei sogar ein.


Ist Osteopathie eine „Wundermedizin“?


 „Nein“, aber....

die Möglichkeiten und Fähigkeiten, die Osteopathen haben und erlernen, versetzen sie in die Lage, dort wo schulmedizinisch manchmal keine gute Behandlung mehr möglich ist, doch noch Verbesserungen zu erzielen, Verbesserungen, die man vorher nicht für möglich gehalten hat.

In diesem Sinne hat sich bereits Andrew Taylor Still geäussert:


„Gesundheit zu finden sollte das Ziel des Arztes sein.
Krankheiten kann jeder finden.“


Privatpraxis Dr. U. Steffens | Tel.: 0 46 51 - 44 68 18
UA-28547051-1